Aktuelle Themen

Lasst sie fliegen- von Ziauddin Yousafzai

Seine Tochter ist bis heute die jüngste Friedensnobelpreisträgerin der Welt. Malalas Vater Ziauddin Yousafzai erzählt in seiner Autobiografie «Lasst sie fliegen» nicht nur seine eigene Lebensgeschichte, sondern die von allen Frauen in seinem Leben, die ihn dazu inspiriert haben, seiner Tochter ein selbstbestimmtes und emanzipiertes Leben zu ermöglichen. Ziauddin Yousafzais Kindheit Yousafzai kam am 20. … Lasst sie fliegen- von Ziauddin Yousafzai weiterlesen

Wer war Abraham Joshua Heschel?

Abraham Joshua Heschel (1907-1972) war einer der wichtigsten Rabbiner des 20. Jahrhunderts.  Als jüdischer Theologe und Philosoph vertrat er die Vorstellung einer Verantwortung der gegenseitigen Befreiung aller leidenden Menschen. Heschel beteiligte sich aktiv an der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Dank seinem vielseitigen Engagement und seiner Lebensauffassung, religiöse Wertvorstellungen mit sozialem Handeln zu verbinden, galt er als einer … Wer war Abraham Joshua Heschel? weiterlesen

Die Geschichte des russisch-ukrainischen Konflikts- Teil 1

Von der Kiewer Rus bis zum Holodomor Als ich vor einigen Tagen anfing, diesen Artikel zu verfassen, lautete die Einleitung wie folgt: Schlagzeile über Schlagzeile, jeden Tag neue Meldungen, Sanktionen und die grosse Frage, welche Menschen rund um die Welt beschäftigt: Wird es zu einem Krieg zwischen Russland und der Ukraine kommen? Es ist herzzerbrechend, … Die Geschichte des russisch-ukrainischen Konflikts- Teil 1 weiterlesen

Shirley Chisholm- Ein Katalysator

Der Februar markiert in den US-amerikanischen Kalendern den Black History Month. Um historische afroamerikanische Kämpferinnen und Kämpfer und die afroamerikanische Geschichte in den USA zu ehren, wurde der Black History Month vom Historiker Carter G. Woodson im Jahr 1926 ins Leben gerufen. Mehr zur Geschichte des Black History Months findest du hier: Wenn man an … Shirley Chisholm- Ein Katalysator weiterlesen

Malala- Wie sie mit ihrem Stift die Welt verändert hat

Als ich zum ersten Mal von Malala hörte, war es noch unklar, ob das junge Mädchen das Attentat der Taliban tatsächlich überleben würde. Als 11-jähriges Mädchen verfolgte auch ich in den Medien Malalas Kampf, konnte jedoch Begriffe wie Terrorismus und Mädchenrechte noch nicht so richtig mit der jungen Person, die ich in den Nachrichten sah, … Malala- Wie sie mit ihrem Stift die Welt verändert hat weiterlesen

Wer ist Patrick Zaky?

Bei meiner Reise in Florenz fielen mir besonders zwei Namen auf: Der Name „Medici“ und der von Patrick Zaky. An fast jeder Strassenecke war ein Plakat mit Zakys Namen zu finden. Wer ist Patrick Zaky, und wieso hat sogar die Stadt Florenz selbst ein Plakat mit der Aufschrift «Libertà per Patrick Zaky» aufgehängt? Patricks Einsatz … Wer ist Patrick Zaky? weiterlesen

Wenn Menschen zur Waffe werden: Die Krise zwischen Belarus und der EU

Tausende Flüchtlinge sind seit mehreren Tagen zwischen den europäischen Staaten Polen, Litauen und Belarus im Offenen gefangen. Eine humanitäre Krise zeichnet sich hinter Drähten an der polnischen Grenze ab. Das Geschehen lässt Flüchtlinge an ihren Zukunftsplänen und Glauben an ein friedliches Europa voller Freiheit zweifeln. Der letzte Diktator Europas: Alexander Lukaschenko Alexander Lukaschenko ist seit … Wenn Menschen zur Waffe werden: Die Krise zwischen Belarus und der EU weiterlesen

Weltmädchentag 2021: 5 inspirierende Aktivistinnen

Heute ist der Weltmädchentag. Auf der ganzen Welt wird jährlich am 11. Oktober ein Zeichen für Mädchenrechte gesetzt. Sei es Bildung, Gewalt, die Flüchtlings- oder Klimakrise; Junge Mädchen sind häufig am meisten von politischer, systematischer und kultureller Diskriminierung betroffen. Den Weltmädchentag braucht es, damit wir uns daran erinnern, dass der Teufelskreis der Diskriminierung nur dann … Weltmädchentag 2021: 5 inspirierende Aktivistinnen weiterlesen

Buchtipp: Das Eidechsenkind

Das dritte Buch über italienische Migranten in der Schweiz, das fünfte Buch insgesamt des in Stans Nidwalden geborenen Autors. Vincenzo Todisco erstes deutschsprachiges Buch «Das Eidechsenkind» wurde 2018 für den Schweizer Buchpreis nominiert und gibt einen Einblick in eine Welt, die in den Schränken der immigrierten Gastarbeiter versteckt blieb. Die in Schränken versteckten Geschichten Eine … Buchtipp: Das Eidechsenkind weiterlesen

9/11- 20 Jahre nach dem Anschlag

Heute vor genau 20 Jahren war meine Mutter noch schwanger. In meinem Freundeskreis zähle ich zu den wenigen Personen, die während den Terroranschlägen in New York am 11. September 2001 noch nicht auf dem Planeten Erde gelandet waren. Auch wenn meine Altersgruppe keine Erinnerungen an den Tag des sogenannten «9/11» (nach amerikanischer Datumschreibweise) hat, prägten … 9/11- 20 Jahre nach dem Anschlag weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


#Florenz AylanKurdi blackhistorymonth Buchtipp Bücher Coronavirus featured Feminismus Filme Flüchtlingskriese Flüchtlingskrise Frauenbewegung Geschichte Kurzbiografie Lernen Lesen medien news Offengesagt Politik Refugees Schule Schweiz Smalltalk Weihnachten Wissen Zitate