Die Staatskrise in Sri Lanka

Die Staatskrise in Sri Lanka

Nach monatelangen Protesten gegen Stromausfälle, 51 Milliarden Dollar Auslandsschulden, Lebensmittel- und Treibstoffknappheiten hat der Staatspräsident Sri Lankas, Gotabaya Rajapaksa, am 14. Juli 2022 seinen Rücktritt bekannt gegeben. Sein fast gesamtes Kabinett, darunter sein Bruder und Premierminister des Landes Mahinda Rajapaksa, traten bereits im April und Mai zurück. Seither steckt Sri Lanka in einer tiefen politischen … Die Staatskrise in Sri Lanka weiterlesen

Pushbacks- Die Gewalt an den Aussengrenzen der EU

Pushbacks- Die Gewalt an den Aussengrenzen der EU

Das Wort Pushback (Englisch für «zurückschieben») wurde zum Unwort des Jahres 2021 gewählt. Laut der Jury beschönigt das Wort einen menschenfeindlichen Prozess. Bei Pushbacks geht es um die Zurückdrängung von Flüchtenden an den Aussengrenzen der EU, noch bevor das Zielland erreicht und ein Asylantrag gestellt werden kann. Illegale staatliche Massnahmen zur Zurückschiebung stossen gegen die … Pushbacks- Die Gewalt an den Aussengrenzen der EU weiterlesen

Marie Colvin- die furchtlose Kriegsberichterstatterin

Marie Colvin- die furchtlose Kriegsberichterstatterin

Marie Colvin hatte bei einem Angriff ihr linkes Auge in Sri Lanka verloren, doch wir waren diejenigen, die blind waren. Sie verlor ihr Augenlicht, doch schenkte denjenigen Licht, die auf der Schattenseite der Erde lagen. Colvins erste Jahre als Journalistin Die US-amerikanische Journalistin Marie Catherine Colvin wurde am 12. Januar 1956 in Queens, New York … Marie Colvin- die furchtlose Kriegsberichterstatterin weiterlesen

Wer war Abraham Joshua Heschel?

Wer war Abraham Joshua Heschel?

Abraham Joshua Heschel (1907-1972) war einer der wichtigsten Rabbiner des 20. Jahrhunderts.  Als jüdischer Theologe und Philosoph vertrat er die Vorstellung einer Verantwortung der gegenseitigen Befreiung aller leidenden Menschen. Heschel beteiligte sich aktiv an der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Dank seinem vielseitigen Engagement und seiner Lebensauffassung, religiöse Wertvorstellungen mit sozialem Handeln zu verbinden, galt er als einer … Wer war Abraham Joshua Heschel? weiterlesen

Wer ist Patrick Zaky?

Wer ist Patrick Zaky?

Bei meiner Reise in Florenz fielen mir besonders zwei Namen auf: Der Name „Medici“ und der von Patrick Zaky. An fast jeder Strassenecke war ein Plakat mit Zakys Namen zu finden. Wer ist Patrick Zaky, und wieso hat sogar die Stadt Florenz selbst ein Plakat mit der Aufschrift «Libertà per Patrick Zaky» aufgehängt? Patricks Einsatz … Wer ist Patrick Zaky? weiterlesen

Wenn Menschen zur Waffe werden: Die Krise zwischen Belarus und der EU

Wenn Menschen zur Waffe werden: Die Krise zwischen Belarus und der EU

Tausende Flüchtlinge sind seit mehreren Tagen zwischen den europäischen Staaten Polen, Litauen und Belarus im Offenen gefangen. Eine humanitäre Krise zeichnet sich hinter Drähten an der polnischen Grenze ab. Das Geschehen lässt Flüchtlinge an ihren Zukunftsplänen und Glauben an ein friedliches Europa voller Freiheit zweifeln. Der letzte Diktator Europas: Alexander Lukaschenko Alexander Lukaschenko ist seit … Wenn Menschen zur Waffe werden: Die Krise zwischen Belarus und der EU weiterlesen

Buchtipp: Das Eidechsenkind

Buchtipp: Das Eidechsenkind

Das dritte Buch über italienische Migranten in der Schweiz, das fünfte Buch insgesamt des in Stans Nidwalden geborenen Autors. Vincenzo Todisco erstes deutschsprachiges Buch «Das Eidechsenkind» wurde 2018 für den Schweizer Buchpreis nominiert und gibt einen Einblick in eine Welt, die in den Schränken der immigrierten Gastarbeiter versteckt blieb. Die in Schränken versteckten Geschichten Eine … Buchtipp: Das Eidechsenkind weiterlesen

Die Geschichte des Taliban

Die Geschichte des Taliban

Seit dem US- und NATO-Rückzug aus Afghanistan hat die islamistische Terrorbewegung «der Taliban» die Hauptstadt Kabul erobert. Wer sind die Taliban und wie kam es zum seit mehr als 20 Jahre anhaltenden Konflikt in Afghanistan? Wie entstand der Taliban? Der Taliban entstand in den frühen 1990er Jahren aus paschtunisch-afghanischen Flüchtlingen, die von Pakistan nach Afghanistan … Die Geschichte des Taliban weiterlesen

Ein Genozid unserer Zeit: Das Leiden der Jesiden

Ein Genozid unserer Zeit: Das Leiden der Jesiden

Vor sieben Jahren begann ein Leiden für tausende von Menschen. Eine Qual, ein nichtendender Schmerz, die Traumatisierung einer gesamten Volksgruppe. Der 3. August gilt als Jahrestag des Genozids an den Jesiden, da 2014 an diesem Tag der Islamische Staat die Region Sindschar, das grösste Siedlungsgebiet der jesidischen Bevölkerung, im Norden des Iraks überfiel. Noch heute … Ein Genozid unserer Zeit: Das Leiden der Jesiden weiterlesen